Bienenwachstücher von Grega´s Imkerei – Aktiver Naturschutz und Hilfe für Wildbienen – Inkl. Gewinnspiel

Bienenwachstücher von Grega´s Imkerei – Aktiver Naturschutz und Hilfe für Wildbienen – Inkl. Gewinnspiel Enthält Affiliate Links/Werbelinks

Vor diesem Beitrag habe ich noch nie etwas über Bienenwachstücher gehört. Da ich mich aber sehr für Umweltschutz und Nachhaltigkeit interessiere, war ich gleich Feuer und Flamme für ein ökologisches, nachhhaltiges Produkt aus reinem Bienenwachs. Bevor ich euch etwas vorstelle, was ich selber bis dato noch nicht kenne, recherchiere ich erstmal gründlich und teste das jeweilige Produkt. Genau das habe ich mit den Bienenwachstüchern, die von Grega´s Imkerei hergestellt werden, getan. Eine Firma, die aktiven Naturschutz betreibt und sich für Wildbienen einsetzt. Denn die Wildbienen stehen auf der Rangliste, der vom Aussterben bedrohten Tiere, an erster Stelle. Und was es bedeutet, wenn Bienen aussterben, sollte mittlerweile jedem bekannt sein. In diesem Beitrag stelle ich euch heute die Firma und ihre Produkte vor.

 

Grega´s Imkerei

Die Familienimkerei aus dem Bergischen Land überzeugt durch ihre naturbelassenen Produkte und ihren aktiven Schutz von Honig- und Wildbienen. 

Der Honig, ist zu 100% naturbelassen und frei von Rückständen, wie Medikamenten oder Antibiotika. Die Inhaber achten auf eine artgerechte Haltung ihrer Bienen und bieten ihnen soviel Ungestörtheit wie möglich.

Die Produkte werden alle selber hergestellt und die Bienenwachstücher sind Unikate.

Ein Teil der Einnahmen durch den Verkauf der Produkte, wird in ein eigenes Naturschutzprojekt investiert. Genauer gesagt werden ,,Insektenhotels” gebaut um die Population von Wildbienen zu fördern und ihnen Nistplätze zur Verfügung stellen zu können. Gemeinsam mit Kindergarten- und Schulkindern werden diese Aktionen durhgeführt. So lernen schon die Kleinsten, was Naturschutz und artgerechte Haltung bedeutet.

 

 

Bienenwachstücher

 

Die Produkte

° Honig

° Honigbonbons

° 100% Bienenwachs

° Propolis

° Bienenwachstücher

° Honiglikör

° Produkt aus dem Bienenwachs, zum Auftragen auf die Haut

 

Bienenwachstücher

 

Bienenwachstücher

Die Bienenwachstücher sind eine sehr gute Alternative zu Alu-  oder Frischhaltefolie. Je mehr Plastikmüll man vermeiden kann, desto besser. Man kann sie verwenden um Essen aufzubewahren oder zB als Abdeckung über Salaten etc. Ich selber wickel auch meinen Käse, geschnittenes Obst oder Brötchen darin ein. Durch die Körperwärme kann man sie super formen. Einfach mit den Händen etwas an die Schüssel drücken und es legt sich wunderbar drum herum. Rohes Fleisch und Fisch sollte darin aber nicht eingewickelt werden. 

Alle Bienenwachstücher werden von Hand gefertigt. Jedes ist somit ein Unikat. Es gibt sie im 3er Set und in verschiedenen Designs. Somit sehen sie auch noch wirklich schön aus. Ein 3er Set kostet 16,45€. Auch XXL Bienenwachstücher, zB um Brot oder Baguette hygienisch frisch zu halten, sind zu bekommen.

 

Bienenwachstücher

 

Mein Fazit: Ich finde die Bienenwachstücher richtig gut. Durch ihren Gebrauch schont man die Umwelt, vermeidet viel Plastikmüll und das Essen ist auch noch hübsch verpackt. Vorallem kann man sie wiederverwenden und sollten sie schmutzig sein, kann man sie unter fließend kaltem bis lauwarmen Wasser  auswaschen. Nur nicht heißer als 40 Grad, da das Bienenwachs sonst schmelzen kann. Sie sind auch eine gute Geschenkidee. Ich kann sie absolut empfehlen und werde sie auch in meinem Freundeskreis verschenken. 

 

Bienenwachstücher

 

 

Wie findet ihr die Bienenwachstücher? Könntet ihr euch vorstellen, die Tücher statt Plastikfolie zu verwenden? Von Grega´s Imkerei wurde mir außerdem ein Bienenwachsblock zur Verfügung gestellt. Was man damit machen kann, zeige ich euch bald. Macht gerne beim Gewinnspiel mit und sichert euch die Chance auf ein tolles 3er Set Bienenwachstücher.

 

Gewinnspiel

Gewinnen könnt ihr ein 3er Set Bienenwachstücher im Design Strandurlaub.

Jedes Set besteht aus drei handgefertigeten Bienenwachstüchern in folgenden Größen:1 x ca. 15×15 cm, 1 x ca. 20×30 cm,  1 x ca. 30×30 cm.

 

Was ihr dafür tun müsst?

° Kommentiert diesen Beitrag.

° Folgt Grega´s Imkerei auf Facebook.

° Folgt meiner Seite auf Facebook.

 

Weitere Gewinnchancen habt ihr auf meiner Instagramseite Loving_Carli.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 09. September 2018 um 23:59 Uhr. Der Gewinner wird per Email benachrichtigt. Anonyme Kommentare können nicht berücksichtigt werden.

Viel Glück!

 

Teilnahmebedingungen

Kommentiert diesen Beitrag. Folgt der Facebook Seite von Grega´s Imkerei. Folgt meiner Facebook Seite. Teilnahme ab 18 Jahre. Teilnehmen kann jeder aus Deutschland und Österreich. Dieses Gewinnspiel steht in keinem Verhältnis zu Facebook oder Instagram und wird von Facebook oder Instagram nicht gesponsert, organisiert oder unterstützt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Keine Barauszahlung des Gewinnes. Keine Gewähr, auch nicht für den Versandweg.

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links/Werbelinks. Beim Kauf über einen dieser Links erhalte ich eine kleine Provision. Der Kaufpreis ändert sich für euch dadurch nicht.
Folge:
Teilen:

22 Kommentare

  1. August 24, 2018 / 4:36 pm

    Ich find Bienenwachstüchter total klasse. hab selbst welche zuhause, allerdings von beeswrap. Aber irgendwie klappt das bei mir nicht so gut mit dem anwermen um an Schalen zu haften. Meistens wickel ich derweil meine Brote für die Arbeit darin ein, oder angeschnittenes Obst und Gemüse.
    Liebe Grüße,
    Tama <3

  2. JACKY V
    August 24, 2018 / 5:34 pm

    Uhi! Danke für den tollen Tipp. Ich hatte von den Tüchern bereits mal was gehört, habe sie aber dann ziemlich schnell wieder vergessen!
    Tolle Alternative 🙂

    Lieben Gruß,
    Jacky

  3. August 24, 2018 / 5:46 pm

    Toll, dass man die Tücher sogar waschen und wiederverwenden kann. Ich kannte diese Tücher nur durch deinen Instagram Post und habe davor auch noch nichts davon gehört.
    Eine super Alternative und Müll zu vermeiden.

    Liebe Grüße,
    Michelle

    • Loving Carli
      August 24, 2018 / 8:09 pm

      Hey Michelle
      Waschen sollte man sie allerdings nur unter lauwarmem Wasser. Falls Sie sehr schmutzig sind kann man etwas Spüli ohne Alkohol benutzen.

  4. August 24, 2018 / 6:10 pm

    Oh das klingt ja spannend! Ich bin leider allergisch gegen Honig aber Bienenwachskerzen gehören bei mir im Winter immer dazu 🙂
    Alles Liebe, Theresa

  5. August 24, 2018 / 6:14 pm

    Cool, ich hab von den diesen Bienen-Wachstüchern bisher auch noch nie was gehört. Auf jeden Fall überleg ich mir jetzt tatsächlich, welche zu kaufen – wie sieht das Ganze mit dem Preis-Leistungsverhältnis aus? Wie oft kannst du die Tücher bei sachgemäßem Gebrauch wiederverwenden? Lässt sich damit alles einpacken? Säurehaltiges Obst & Gemüse soll man ja beispielsweise nicht in Alufolie packen…

    • Loving Carli
      August 24, 2018 / 8:07 pm

      Liebe Tamara
      ein 3er Set kostet 16,45€.
      Obst und Gemüse kannst du super darin einpacken. Rohes Fleisch und Fisch sollte man allerdings nicht damit einpacken.
      Man kann sie wirklich sehr sehr lange benutzen. So schnell nutzt sich der Wachs nicht ab. Und man kann auch Bienenwachsblöcke kaufen und den Wachs auf den Tüchern damit erneuern.

  6. August 24, 2018 / 7:26 pm

    Wachstücher kennt man ja i.d.R., aber von Bienenwachstüchern habe ich ehrlich gesagt auch noch nichts gehört! finde das ja richtig genial und praktisch auch noch dazu 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  7. August 24, 2018 / 9:08 pm

    Ich finde Bienenwachstücher ganz toll und werde bald auch selber welche machen. Schön dass du auch an den Umweltschutz denkst 🙂

    LG
    Julia
    von
    https://www.meinzauberplatz.de

  8. August 25, 2018 / 8:40 am

    Ich versuche auch immer wieder Plastik zu reduzieren und das ist ja mal eine geniale Alternative. Hatte vorher noch nie davon gehört. Aber ich denke, ich werde mir sowas zulegen 🙂

  9. August 25, 2018 / 9:47 am

    Diese Tücher kannte ich vorher noch gar nicht. Ich finde das Produkt aber grossartig und muss mich unbedingt vertiefter darüber informieren 🙂

  10. August 25, 2018 / 3:29 pm

    Liebe Melanie,

    ich hatte bislang auch noch nichts von Bienenwachstüchern gehört. Das ist ja klasse! Ich war schon lange am überlegen, wie man Alufolie & Co. nachhaltig ersetzen kann.
    Ich finde, sämtliche Produkte von Bienen riechen außerdem irgendwie super schön. Danke, für diesen Tipp 🙂

    Liebe Grüße,

    Tabea
    von tabsstyle.com

  11. August 26, 2018 / 8:28 am

    Das ist ja wirklich super cool & sieht auch noch toll aus 🙂 Ich bin auch „nachhaltig“ unterwegs und freu mich über solche Produkte.

    Liebste Grüße,
    Sarah von http://www.vintage-diary.com

  12. August 26, 2018 / 4:36 pm

    Klasse Teile. Schöner Post, ich brauche auch welche!

    Liebe Grüße aus Berlin, Nina

  13. August 26, 2018 / 5:38 pm

    Wow…das nenne ich mal eine geniale Idee. Ich „fürchte“, da muss ich direkt mal shoppen. Danke für den tollen Beitrag. Ich werde mir selbst mal ein Thema in Bezug auf Nachhaltigkeit auf die To Do-Liste setzen.

  14. August 29, 2018 / 5:38 pm

    Als Hobbyfotografin, die sich unter anderem viel der Makrofotografie widmet und somit Ihre Liebe für die Kleinstlebewesen entdeckt hat finde ich die Bienenwachstücher sehr interessant. Der Schutz dieser Kleinstlebewesen ist mir dadurch sehr wichtig geworden.
    Somit ist es definitiv eine ganz tolle Sache.
    Liebe Grüße
    Jenny

  15. August 29, 2018 / 8:36 pm

    Liebe Melanie,

    diese Bienenwachstücher klingen toll! Ich habe davon schon einiges gehört und jetzt werde ich mir selbst welche zulegen! Vielleicht habe ich ja Glück bei deinem Gewinnspiel :-)! … das Thema Nachhaltigkeit ist auf jeden Fall in unserer Familie sehr wichtig und ich finde dieses Produkt einfach toll!

    Danke für diese Vorstellung!
    lg
    Verena

  16. September 3, 2018 / 12:27 pm

    Eine super Sache! Wir versuchen auch Plastik zu vermeiden. In unserem Edeka kann man seine Tupper Dose an der Frischetheke abgeben und die füllen Fleisch, Aufschnitt, Käse oder Fisch da direkt rein.
    Die Bienenwachstücher würde ich wahnsinnig gerne ausprobieren!
    VG Martina

  17. Lars
    September 5, 2018 / 1:45 am

    Das kling ja wirklich toll, auch wenn ich davon jetzt zum ersten Mal höre. Würde sie gerne mal ausprobieren.
    FB: Lars Baumert

    LG

  18. Antje
    September 5, 2018 / 6:46 am

    Ich kenne Bienenwachstücher noch nicht, würde aber gerne auch Müll vermeiden!

  19. September 5, 2018 / 2:46 pm

    Was für ein tolles Gewinnspiel! Da versuche ich gerne auch mein Glück. 🙂
    Ich versuche schon seit Längerem, auf Plastik zu verzichten bzw. meinen Plastikkonsum einzuschränken, wo es geht.
    Die Bienenwachstücher hören sich richtig gut an. Würde sie sehr gerne ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Julie von julie-en-voyage.com

  20. Sabine
    September 9, 2018 / 4:27 pm

    Von so etwas habe ich bis heute noch nie gehört. Finde die Idee wirklich interessant und würde es gerne ausprobieren. Endlich keine Alufolie mehr, das klingt sehr verlockend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere


Etwas suchen?